Fotografie

Fleißige Handwerker: Baustellenfotos für Bauer Ingenieurbau

Für die Webseite der Wolfgang Bauer Ingenieurbau GmbH habe ich zahlreiche Bauprojekte fotografiert. Der besondere Reiz an dieser Aufgabe besteht und bestand darin, dass das Unternehmen häufig im Denkmalschutzbereich tätig ist und an sehr bekannten öffentlichen Gebäuden arbeitet. Es gibt nicht so oft die Gelegenheit, die Kuppel des Zeiss-Planetariums im Rohzustand zu sehen, die Fundamente des Neuen Palais oder U-Bahnhöfe von unterhalb der Schiene. Es ist ein aufregender Blick auf vermeintlich bekanntes und auf die Stadt Berlin, die bekanntermaßen eine einzige große Baustelle ist.

Webseite: bauer-ingbau.de

Porträt: Am liebsten Autoren

Der wunderbare Seitenstraßenverlag aus Berlin erlaubt mir gelegentlich, seine Autoren zu porträtieren. Ganz ehrlich: Ich könnt´ das jeden Tag machen, es ist wie Käsekuchen essen. Da arbeiten einfach nur freundliche Menschen, die Gutes tun.

Webseite: seitenstrassenverlag.de

Diplomarbeit: Fotografie

Meine Diplomarbeit an der HTW Berlin ist ein Foto-Bildband mit dem Titel „Bodenunebeheiten“, in dem sich jeweils Fotografien und Prosa-Miniaturen gegenüber stehen. Fotografisch wird der Fußballplatz als Teil einer von Menschenhand kultivierten, „gezähmten“ Landschaft behandelt. Aus dem Landschaftsgedanken ergibt sich das extreme Bildformat von 6x12cm. Bewusst sind keine Spielszenen dabei, denn im Fokus stehen die Plätze selbst. Die zugehörigen Texte erzählen von den Begegnungen, die sich während der Arbeit am Buch ergaben. Zusammen vermitteln Texte und Bilder einen Eindruck von den Orten, die die Fußballplätze umgeben.

Aktuelle Fotos veröffentliche ich unregelmäßig bei flickr. Weil ich dem Fußballthema über die Jahre treu geblieben bin, habe ich 2016 als Hausfotografin das 11mm-Fußballfilmfestival begleitet.